Tempo statt Förder-Hängepartie: Octopus Energy bietet Sofort-Rabatt für Wärmepumpen

Pressemitteilung

München, 14. Juli 2023 – Damit Kund*innen von Octopus Energy nicht bis 2024 auf die angekündigte höhere Wärmepumpen-Förderung warten müssen, bietet das EnerTech-Unternehmen ab sofort bis zu 2.000 Euro Rabatt auf Wärmepumpen-Installationen. 

Zusätzlich zur aktuellen Förderung erhalten Kund*innen 1.500 Euro Rabatt auf den Angebotspreis. Wer sein Angebot innerhalb von 14 Tagen unterschreibt, profitiert darüber hinaus von einer Gutschrift von 500 Euro. Octopus Energy installiert Wärmepumpen damit bereits ab einem Preis von 15.000 Euro nach Rabatt und Förderung.1 

Hintergrund für das Angebot  ist der Prozess um das Gebäudeenergiegesetz, in dem die Bundesregierung ab 2024 deutlich höhere Zuschüsse für Wärmepumpen in Aussicht gestellt hat. 

“Die Regierung kündigt bis zu 70 Prozent Förderung an, beschließt aber nichts und lässt uns mit verunsicherten Kund*innen stehen, die nicht wissen, ob sie jetzt umsteigen oder warten sollen”, ärgert sich Michael Bönisch, Director of Services bei Octopus Energy. “Das Heizungsgesetz sollte die Wärmewende beschleunigen. Jetzt verzögert es den Umstieg vieler Haushalte um ein halbes Jahr. In der Energiewende kostet das Zeit, die wir nicht haben. Die Bundesregierung geht in die Sommerpause – der Klimawandel nicht.”

Verzögert werden insbesondere günstige Installationen. Aufträge mit Preisen über 42.000 Euro2 profitieren noch stärker von der aktuellen Förderung, weil zwar die Fördersätze erhöht werden, aber der Maximalbetrag für Förderungen sinkt. Bei Octopus Energy lagen bisher aber alle Aufträge unter der Preisgrenze von 42.000 Euro. 

“In der Praxis hat das neue Modell die absurde Folge, dass vor allem Aufträge von Haushalten zurückgehalten werden, bei denen Wärmepumpen ohne großen Aufwand verbaut werden können. Dabei sind sie die ersten, die umsteigen sollten”, kritisiert Bönisch. “Wir können nicht weiter abwarten – deshalb stellen wir dem Förder-Wirrwarr jetzt ein einfaches Angebot entgegen.” 


1 bei 35% BAFA- Förderung, 1.500 € Sofort-Rabatt, 500€ Rabatt für Schnellentschlossene, Installation der Daikin Altherma 3H MT 8 mit bodenstehendem Innengerät in einem Heizkreis ohne Beauftragung für Fundamentbau und Öltankausbau. Preise können variieren.
2 Gerundet, ausgehend von 35 Prozent nach aktuellem Förderschema vs. 50 Prozent nach Förderschema im neuen Entwurf


Kontakte

Verena Koeck Presse

Verena Köck

Senior PR & Communications Manager

+49 176 16986715

presse@octopusenergy.de

Domenik_Brader_PRCommunications

Domenik Brader

PR & Communications Manager

+49 176 46293306

presse@octopusenergy.de