Octopus Energy logo

Konto

account

Andrew Mack: „Politik muss JETZT den Turbo für den Rollout von Smart-Metern und Wärmepumpen einlegen“

Pressestatement

Statement des Octopus Energy Germany CEOs zur Verabschiedung des Energie-Osterpakets der Bundesregierung

München, 7. Juli 2022

Der Bundestag hat heute mit den Stimmen der Ampelkoalition das Osterpaket der Bundesregierung verabschiedet. 

Andrew Mack, CEO von Octopus Energy Germany, begrüßt die Maßnahmen, sieht für den Herbst jedoch noch erheblichen Nachbesserungsbedarf:

„Die Bundesregierung ebnet damit endlich den Weg für den Ausbau von Photovoltaik und Windkraft und zeigt, dass es ihr mit der Energiewende ernst ist. Den gleichen Elan wünsche ich mir dringend für den Smart-Meter-Rollout und die Wärmewende.

„Das Ziel, 80 Prozent des Stroms in Deutschland bis 2030 durch erneuerbare Energien zu decken, ist ausdrücklich zu begrüßen”, so Andrew Mack weiter. “Sauberer Strom muss der günstigste Energieträger sein, und darf nicht zu einem Privileg für Besserverdiener werden. Deshalb fordern wir schon länger, sämtliche Steuern und Abgaben auf Strom zu streichen – außer der Mehrwertsteuer.“

Andrew Mack fordert die Bundesregierung auf, analog zum Osterpaket auch auf der Verbraucherseite Handlungsfähigkeit zu beweisen:

„Die Koalition hat sich entschieden, die Bereiche Smart Metering und Elektrifizierung des Wärmesektors aus dem Osterpaket herauszulösen und nach der Sommerpause gesondert zu regeln. Die Bundesregierung muss nun den Turbo anwerfen, um sowohl die Reform des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) als auch die des § 14a des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) zügig und zielgerichtet voranzutreiben.“

Im Einzelnen empfiehlt Octopus Energy, folgende Maßnahmen noch vor Jahresende umzusetzen:

  • Das im Koalitionsvertrag der Ampel formulierte Ziel, nur noch Wärmeerzeuger mit mindestens 65 Prozent erneuerbarer Energie zuzulassen, darf nicht aufgeweicht werden und sollte durch den Gesetzgeber auf das Jahr 2024 vorgezogen und im GEG verbindlich festgeschrieben werden. Je schneller der Erdgasanteil im Wärmesystem reduziert wird, desto besser.  Das zeigt nicht zuletzt die durch den russischen Angriff auf die Ukraine ausgelöste Diskussion um die Versorgungssicherheit im kommenden Winter.

  • Im Bereich Smart Metering ist bisher zu wenig passiert und die Bundesregierung muss dringend dafür sorgen, dass durch die Anpassung des regulatorischen Rahmens der Rollout von intelligenten Mess- und Steuerungssystemen für Verbraucher von weniger als 6.000 KWh/Jahr massiv beschleunigt wird. Die Anschaffungs- und Installationskosten sollten für diese Verbraucher über die Umlage auf die Netzentgelte finanziert werden. Durch eine Abschaffung der Stromsteuer kann dies sogar kostenneutral erfolgen.

 Aus Sicht von Andrew Mack sind diese beiden Maßnahmen zentral: „Erst eine flächendeckende Verbreitung von Wärmepumpen mit Stromspeichern und die Installation von intelligenter Steuerelektronik in jedem Haushalt ermöglichen die auf der Verbraucherseite dringend nötige Verschiebung von Lasten und die Speicherung von Grünstrom zum Ausgleich von Lastspitzen. Dieses Prinzip hat sich aus unserer Sicht im Bereich der Ladeinfrastruktur von E-Autos bereits bewährt und es wird Zeit, diese Potentiale auch auf dem Wärmemarkt zu heben.“

Zum Energiemanifest von Octopus Energy vom September 2021.

Download als PDF

Energiemanifest für Deutschland von Octopus Energy

Über Octopus Energy

Octopus Energy wurde 2016 mit der Vision gegründet, die Energiewende weltweit mithilfe von Technologie zu beschleunigen und schnellstmöglich einen großen, grünen Fußabdruck zu hinterlassen. Der mehrfach ausgezeichnete Anbieter erneuerbarer Energien und EnerTech-Player ist das am schnellsten wachsende Privatunternehmen Großbritanniens und versorgt mittlerweile mehr als drei Millionen Kunden weltweit. Octopus hat mit einer Bewertung von 2,1 Milliarden Dollar den Status eines doppelten Einhorns. Im Zentrum des Erfolgs steht Kraken, eine inhouse entwickelte Technologieplattform, die mithilfe von künstlicher Intelligenz einen Großteil der Energieversorgungskette automatisiert und damit hervorragenden Kundenservice und Betriebseffizienz ermöglicht. Über Lizenzverträge erhalten auch andere Energieversorger Zugang, so dass weltweit rund 17 Millionen Energiekonten über die Plattform versorgt werden. Seit 2020 ist Octopus als erstes Tech-Unternehmen unter den Energieversorgern in Deutschland am Start.



Schreib uns jederzeit

hallo@octopusenergy.de

Ruf uns an

Montag bis Freitag, 9:00 bis 17:00 Uhr

0800 400 8010

Oft gestellte Fragen (FAQ)

Antworten

Consti Customer Service
Octopus Energy LogoTelefon-Service SiegelOctopus Energy Logo
Uns gibt’s auf Social Media...

Octopus Energy LogoOctopus Energy LogoOctopus Energy LogoOctopus Energy LogoOctopus Energy Logo
...und in einigen Ländern

🇬🇧 Octopus Energy UK

🇪🇸 Octopus Energy ES

🇫🇷 Octopus Energy FR

🇮🇹 Octopus Energy IT

🇯🇵 Octopus Energy JP

🇳🇿 Octopus Energy NZ

🇺🇲 Octopus Energy USA

Links zu Unterseiten

Über uns

Kontakt

Karriere

Blog

Presse

Noch mehr Energiewende

THG-Quote

Abonniere unseren Newsletter

© 2023 Octopus Energy Germany GmbH

August-Everding-Straße 25, 81671 München

All rights reserved