Auf der Suche nach deutschen Energie-Vorreitern

Gute Nachrichten für alle Geeks und Technologie-Fans: Wir geben dir direkten Zugang zu deinen Energiedaten, indem wir unsere API öffentlich machen. Wenn Du einen intelligenten Stromzähler, ein Elektroauto, eine Wärmepumpe, eine Solaranlage, einen Batteriespeicher oder andere intelligente Geräte nutzt, kann diese API ein entscheidender Schritt sein. Mit ein paar Klicks kannst du deine Energiedaten analysieren oder sogar eigene Apps und Automatisierungen erstellen. Mit ein paar Klicks kannst du deine Energiedaten analysieren oder sogar eigene Apps und Automatisierungen erstellen.

09. Februar 2024

|
Ratgeber

Auch wenn du keinen intelligenten Zähler hast, kannst du über die API auf alle manuellen Messwerte zugreifen, die du uns übermittelt hast. Allerdings erhältst du mit einem Smart Meter natürlich viel umfangreichere Daten. 

Die API zeigt dir Dinge wie:

  • Deinen Stromverbrauch alle 15 Minuten

  • Deine Tarife – besonders nützlich, wenn Du einen intelligenten Tarif wie Octopus Go oder Octopus Heat hast.

Teste hier die Octopus API

Wofür kann ich die API verwenden?

Analysiere deinen Energieverbrauch

Erstelle Diagramme und Tabellen, um deinen Energieverbrauch zu analysieren. Wenn du einen intelligenten Tarif wie Octopus Go hast, kannst du beispielsweise sehen, wie viel du sparst, wenn du dein Auto über Nacht lädst.

Automatisiere dein Zuhause

Du kannst über IFTTT oder ähnliche Programme einfache Apps einrichten, um deine Geräte automatisch einzuschalten und so die günstigen Preise in der Schwachlastzeit zu nutzen. Du könntest zum Beispiel eine App einrichten, die besagt: "Wenn der Schwachlasttarif beginnt, schalte meine Waschmaschine / meinen Geschirrspüler ein".

Beziehe mehr grüne Energie als je zuvor

Mithilfe der öffentlich zugänglichen Daten zum Energieverbrauch kannst du sehen, wie dein Energieverbrauch mit der Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen übereinstimmt – und Auslöser einrichten, um deine Geräte einzuschalten, wenn der Wind weht, damit du die umweltfreundlichste Energie nutzt.

Tritt unserem globalen Agile Energy Forum bei

In unserem Agile-Forum gibt es über 2.400 gleichgesinnte Energie-Enthusiast*innen, die mit unserer offenen API coole Hacks entwickeln. Schließ dich dem ersten deutschen Forumsbeitrag an. Wenn du beitreten möchtest, senden eine E-Mail an agile@octopus.energy.

Wenn du etwas Cooles mit unserer API machst, teile das gerne in den sozialen Medien und markiere uns - du findest uns auf X (Twitter) als @OctopusEnergyDE, sowie auf Facebook, Instagram, TikTok und LinkedIn.

So richtest du die API ein

Besuche den GraphQL Explorer 

Kopiere den Code aus dem Kasten unten in den interaktiven GraphQL Explorer. Achte darauf, deine Octopus-E-Mail-Adresse und dein Passwort in Anführungszeichen zu setzen. Bitte vergiss nicht: dein Passwort ist nur für dich bestimmt – gib es also nicht weiter. Die Nutzung der API ist ausschließlich für deinen persönlichen Gebrauch gedacht.

Folge einfach den Anweisungen in den Kommentaren.

Kopiere diesen Code in den GraphQL Explorer:

# Mutation for obtaining token

# Add 

# {"email": "your_email",

#  "password": "your_password"

# }

# to Variables tab below before running it.

mutation krakenTokenAuthentication($email: String!, $password: String!) {

  obtainKrakenToken(input: {email: $email, password: $password}) {

    token

  }

}

# Copy the token, switch from the Variables to the Headers tab and enter

# {"Authorization": "your_token"}

# Query for getting property ids

# This returns a list of ids with their respective periods. It's most likely just a single one.

query getPropertyIds($accountNumber: String!) {

  account(accountNumber: $accountNumber) {

    properties {

      id

      occupancyPeriods {

        effectiveFrom

        effectiveTo

      }

    }

  }

}

# Get the property ID for the period you're interested in and at it

# and the date you want to get your readings for to the variables:

# {...

#   "propertyId”: "your_property_id",

#   "date": "2024-02-01"

# }

# Query for getting smart meter data

# This returns hourly accumulations of your readings for the date.

query getSmartMeterUsage($accountNumber: String!, $propertyId: ID!, $date: Date!) {

  account(accountNumber: $accountNumber) {

    property(id: $propertyId) {

      measurements(

        utilityFilters: {electricityFilters: {readingFrequencyType: HOUR_INTERVAL, readingQuality: COMBINED}}

        startOn: $date

        first: 24

      ) {

        edges {

          node {

            ... on IntervalMeasurementType {

              endAt

              startAt

              unit

              value

            }

          }

        }

      }

    }

  }

}

Um stündliche Messwerte zu erhalten, stelle den readingFrequencyType auf HOUR_INTERVAL. Um Messwerte alle 15 Minuten zu bekommen, nutze RAW_INTERVAL. Wenn du 15-Minuten-Messwerte abrufen möchtest, änder den Parameter "first" von 24 auf 96, um Werte für den ganzen Tag zu erhalten.

Du kannst nun den Codeschnipsel extrahieren und deinen eigenen Python-Code erstellen, der in deiner bevorzugten Umgebung ausgeführt werden kann.  

Spannend ist auch die Möglichkeit, verschiedene Datenquellen zu kombinieren. Vergleichen wir also die Energieverbrauchsdaten alle 15 Minuten für ein bestimmtes Datum mit der Kohlenstoffintensität des Netzes. Stimmen die Spitzen des Energieverbrauchs mit den umweltfreundlichen Zeiten des Tages überein?

Eine Quelle, die wir ausprobiert haben, sind die Kohlenstoff-Intensitätsdaten von Electricity Maps, für die du ein persönliches Konto anlegen kannst, um ein Authentifizierungstoken zu erhalten.

Hier ist der Beispielcode zum Abrufen der Kohlenstoff-Intensitätsdaten:

import requests

auth_token = 'YOUR AUTHENTICATION TOKEN'

url = "https://api.electricitymap.org/v3/carbon-intensity/history"

# choose a location parameter; DE is Germany

querystring = {"zoneKey":"DE"}

response = requests.get(url, headers={"auth-token":auth_token}, params=querystring)

CO2 = response.json()

Brauchst du noch mehr Inspirationen, was du machen kannst?

Unsere Kund*innen in Großbritannien haben jahrelang coole Apps und Funktionen mit unserer API entwickelt - lasse dich von einigen davon inspirieren. 

Einige der beliebten britischen Anwendungen sind:

Wie grün ist die Energie gerade?

Einige dieser Dienste kombinieren auch Daten aus anderen Quellen, z. B. die nationalen Großhandelspreise und die Kohlenstoffintensität, nicht nur unsere API.  Generell gilt: Je mehr grüne Energie im Mix enthalten ist, desto geringer ist die Kohlenstoffintensität und desto niedriger ist auch der Großhandelspreis.

Als Richtwert gilt, dass Kohlekraftwerke etwa 800 Gramm CO2 pro erzeugter Kilowattstunde Strom ausstoßen. Wenn man sich vor Augen führt, was eine Kilowattstunde Strom bewirkt (z.B. läuft ein Wasserkocher 2 Minuten lang mit einer Leistung von 2 kW, aber wenn er 30 Minuten lang ununterbrochen läuft, ist das eine Kilowattstunde), ist das eine gewaltige Menge an ausgestoßenem Kohlendioxid.

Hier ist eine deutsche Quelle für Großhandelspreise von der Website des Fraunhofer-Instituts, obwohl es (noch) keinen daraus abgeleiteten Agile-Tarif in Deutschland gibt.

Hier findest du die Daten zur Kohlenstoffintensität in Deutschland.

Wenn wir auf coole Dinge gestoßen sind, die wir gemacht haben, veröffentlichen wir auch gerne Blogs darüber und fügen sie zu unserer Works With Octopus-Seite hinzu, um sie mit einem möglichst breiten Publikum zu teilen.

https://octopus.energy/works-with-octopus/

Wie es sich für einen echten Innovator gehört, läuft unsere eigene F&E-Labors-Plattform über dieselbe API und wir stellen regelmäßig neue Dienste zur Verfügung, wie z. B. die Integration von IFTTT und Alexa oder die Abfrage von Großhandelstarifen, Kohlenstoffintensität oder Nutzungszeittarifen zur Automatisierung von Heizung, EV-Ladung, Solar-/Batteriesystemen usw.

https://octopus.energy/blog/alexa-how-green-is-energy/

Wir werden die R&D Labs in Deutschland sehr bald mit einem neuen Service starten, der bedeutet, dass Dinge wie IFTTT, Alexa und Tado ebenfalls bald verbunden werden können.

Hast du noch Fragen?

In unserem Agile-Forum gibt es über 2.400 gleichgesinnte Energie-Enthusiast*innen, die mit unserer offenen API coole Hacks entwickeln. Wenn du beitreten möchtest, senden eine E-Mail an agile@octopus.energy.

Wenn du etwas Cooles mit unserer API machst, teile das gerne in den sozialen Medien und markiere uns - du findest uns auf X (Twitter) als @OctopusEnergyDE, Facebook, Instagram, TikTok und LinkedIn.


Author Image

Simone Groß
Senior Marketing Manager